Jugendbooster

Neben der ehrenamtlichen Arbeit im Sportverein/Sportverband ist Geld ein wichtiger Faktor für die Erstellung von Angeboten. Mit dem Jugendbooster unterhalten die Sportjugenden in Rheinland-Pfalz nunmehr ihr eigenes Jugendförderprogramm. Ausgerichtet an den aktuellen Bedürfnissen erhalten Vereine und Verbände die Möglichkeit Zuschüsse für die Jugendarbeit zu erhalten. Im ersten Durchgang liegt der Fokus dabei auf den Bereichen:

1.    Digitalisierung

·     Anschaffung von Materialien
·     Gestaltung und Umsetzung einer Vereinshomepage und/oder Social Media
·     Umsetzung digitaler Kommunikation

2.    Innovative Projekte zur Mitgliedergewinnung/-bindung

·     Projekte zur Mitgliedergewinnung
·     Familienfreundliche Projekte
·     Weiter kreative Projekte

3.    Junges Ehrenamt 2.0

·     Projekte für junge Engagierte im Verein/Verband
·     Projekte zur Engagementförderung
·     Präventionsprojekte

Zeig uns in Deinem Antrag Deine Idee oder Dein bestehendes Projekt. Einer der drei Schwerpunkte muss im Antrag ersichtlich sein. Wir freuen uns über Eure eigenen Ideen und hoffen, dass wir Eure Arbeit damit unterstützen!

 

Wie hoch ist der Zuschuss und welche Voraussetzungen gibt es?

Über gezielte Antragsstellungen sind Impulsprämien in Form einer pauschalen Förderung in Höhe von 500€ oder 1.000€ möglich. Projekte, die bereits aus anderen Fördertöpfen des organisierten Sports in Rheinland-Pfalz bezuschusst werden (z.B. Baumaßnahmen, Sportgeräte), sind ausgeschlossen.Weiterhin sind folgende Dinge von der Förderung ausgeschlossen:

- Verpflegung
- Sportkleidung

Der Jugendbooster unterstützt auch bereits bestehende Projekte in den Vereinen und Verbänden und will dadurch die hochwertige Arbeit in den Sportvereinen langfristig und nachhaltig sichern.

Der Jugendbooster richtet sich an alle Sportvereine und Sportverbände in Rheinland-Pfalz die Mitglied in einem der drei regionalen Sportbünde Rheinland, Pfalz oder Rheinhessen sind und aktive Jugendarbeit leisten.

 

Wie kann der Zuschuss beantragt werden? Und wie ist das Verfahren?

1.    Sende uns Deinen Antrag (siehe Formular) an jugendbooster@sportjugend-rheinland.de.
2.    Wir prüfen, ob alle Kriterien erfüllt sind und ob noch Budget vorhanden ist.
3.    Euer Verein erhält eine schriftliche Förderzusage. Damit ist für Euch gesichert, dass das Geld zur  
       Verfügung steht.
4.    Bei einer Absage teilen wir Euch mit, woran es gelegen hat und der Verein kann erneut sein Glück
       versuchen.
5.    Euer Projekt ist abgeschlossen? Dann müsst Ihr uns noch den Sachbericht (siehe Vorlage)   
       zukommen lassen. Hier muss der Bezug zum Antrag und zu den Förderschwerpunkten ersichtlich
       sein. Neben einer ausführlichen Projektbeschreibung erwarten wir von Euch, dass Ihr uns
       Programme, Bilder und Pressetexte zum Projekt zukommen lasst. (Der Nachweis der
       Mittelverwendung erfolgt als einfacher Verwendungsnachweis mit dem Sachbericht.)
6.    Wenn der Sachbericht vollständig ist und wir keine Rückfragen mehr haben wird das Geld auf das
       Vereinskonto überwiesen.

Wenn Euer Verein digitale Angebote erstellt und/oder produziert und Ihr über die sozialen Netzwerke für Euer Projekt Werbung macht denkt bitte daran die Sportjugenden in Rheinland-Pfalz zu verlinken.

Wir freuen uns auf Eure Anträge!