Ferien am Ort - Gewinnervereine stehen fest

Sportjugenden küren 30 regionale Sieger und 10 landesweite Sieger

„Werte in Bewegung“ – unter diesem Motto organisierten in den Pfingst-, Sommer- und Herbstferien mehr als 110 Sportvereine in Rheinland-Pfalz, Ferienaktionen an mehr als 600 Aktionstagen für rund 8.000 Kinder. Die Programme reichten von einem verlängerten Wochenende bis zu mehrwöchigen Angeboten. Nun haben die regionalen Sportjugenden und die LSB-Sportjugend mit Unterstützung von EDEKA Südwest pro Region zehn regionale Siegervereine ausgewählt, die alle neben den kostenlosen T-Shirts mehrere EDEKA Gutscheine erhalten. Zudem wurden die zehn besten Vereine aus ganz Rheinland-Pfalz zum Landessieger ernannt und erhalten neben den EDEKA-Gutscheinen eine Palette Wasser mit 1296 Flaschen inklusive Pfand.

„Die Siegervereine von Ferien am Ort 2021 haben wichtige Themen wie Nachhaltigkeit, Fair Play und gesellschaftliche Werte umgesetzt und den Kindern und Jugendlichen spielend vermittelt“, berichtet Pia Eberz, Ressortleiterin Freizeiten und Ferienaktionen bei der Sportjugend Rheinland, aus der Jurysitzung. „Wir freuen uns, dass 4 Vereine aus dem Rheinland zu den Landessiegern zählen“, zeigt sich Eberz erfreut.

Die Sportjugend Rheinland gratuliert dem TV Hermeskeil, dem TV Linz, dem VfL Nastätten, und dem WSV Sinzig zum Landessieg.

Als regionale Sieger im Rheinland werden ausgezeichnet: DJK Wissen-Selbach, DLRG Walmerod, FC Bergweiler, PSV Wengerorh, Reitverein Bissingen, Schützengesellschaft Strüth, Spvgg. Haiderbach, SV Laudert-Wiebelsheim, VfL Bad Kreuznach und Wittlicher Turnverein.