Konstanz im Sportkreis Bernkastel-Wittlich

Breites Spielgeräteangebot für Vereine

Auf dem digitalen Sportkreisjugendtag im Kreis Bernkastel-Wittlich bestätigten die Vereinsvertreter Kai Lukas (Tahlfang) im Amt des Sportkreisjugendwartes und Bernd Schneider (Wittlich) als seinen Stellvertreter. Zuvor hatte Kai Lukas in seinem Bericht dargelegt, dass die geplanten Fortbildungen in den vergangenen zwei Jahren alle Corona zum Opfer gefallen sind. Der Fokus der Arbeit lag daher in der politischen Vertretung der Sportvereine beispielsweise im Jugendhilfeausschuss. In den vergangenen Monaten wurde zudem das Spielgeräteangebot ausgebaut. Die Vereine im Kreis können neben einem Spielmobil auch eine Hüpfburg und eine mobile Minigolf-Anlage ausleihen.

Daniel Rempfer, Mitarbeiter der Sportjugend Rheinland, informierte die Vereinsvertreter über die vielfältigen Zuschussprogramme für die Jugendarbeit. Susanne Weber, Geschäftsführerin der Sportjugend Rheinland, stellte den Freiwilligendienst im Sport vor und war dafür den eigenen Verein als Einsatzstelle regisitrieren zu lassen.

Die Wahl der Delegierten zur Vollversammlung der Sportjugend Rheinland rundete die Veranstaltung ab. Diese konnten Michael Ballus und Christian Anton für sich entscheiden.