So wird Ehrenamt zum Kinderspiel

Jung und aktiv - Sportjugend Rheinland stellt Jahresmotto 2021 vor

Der Geräteaufbau, die Vorbereitung eines Spiels, die Einteilung der Mannschaften oder die gegenseitige Hilfestellung: Beim Sport lernen Kinder schon früh,  Verantwortung zu übernehmen und die Sportstunde mitzugestalten. Diese Hilfstätigkeiten entlasten nicht nur den Trainer, sondern tragen auch  zur Persönlichkeitsentwicklung bei. Solche Erfahrungen können Grundlage für ein ehrenamtliches Engagement sein:  zunächst als Helfer oder Jugendsprecher und später vielleicht in weiteren Funktionen. Jugendarbeit kann somit einen wichtigen Beitrag zur Personalentwicklung eines Vereins leisten.

Viele Studien, wie zum Beispiel die Shell-Jugendstudie, weisen zudem seit Jahren eine hohe Bereitschaft der Jugendlichen auf, sich gesellschaftlich zu engagieren. Auch die Jugendbefragung, welche die Sportjugend Ende 2020 durchgeführt hat, bestätigt dies erneut. Wie kann es Sportvereinen gelingen, dieses große Potential für sich abzurufen? Diese Frage stellt die Sportjugend Rheinland 2021 in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. „Jung und aktiv“ so lautet das Jahresmotto, mit dem Vereine bei der Gestaltung von Mitwirkungsmöglichkeiten unterstützt werden sollen.

Hierzu hat die Sportjugend Rheinland eine Seminarreihe konzipiert (siehe unten), in der rechtliche Rahmenbedingungen sowie inhaltliche und organisatorische Ansätze beleuchtet werden. Daneben werden in einer Online-Reihe Best-Practice-Beispiele vorgestellt. Junge Engagierte berichten dabei über ihre Projekte im Sport.

Neben dem Informationsangebot für Vereine stehen auch die Jugendlichen selbst im Fokus. Mit dem Ehrenamtsförderpreis „Vorbild gesucht – Gib Engagement ein Gesicht!“ werden auch 2021 erneut engagierte junge Menschen ausgezeichnet. Zusätzlich zum Gesamtpreis werden monatlich Gewinner gekürt. Eine Kampagne für junges Engagement sowie eine App für Engagierte werden im Laufe des Jahres folgen.

„Wir möchten Vereine und politische Entscheidungsträger ermutigen, jungen Menschen mehr Partizipationsmöglichkeiten einzuräumen. Gleichzeitig wollen wir bei Jugendlichen dafür werben, diese Möglichkeiten zu nutzen und aktiv den Kinder- und Jugendsport mitzugestalten“, beschreibt Mehran Faraji, Vorsitzender der Sportjugend Rheinland, die Ziele des Themenjahrs.

 

Jugendliche als Übungsleiter und Helfer – Das müssen Sie wissen!
Web-Seminar, Dienstag 23.02.2021 um 18:00 Uhr

Jugendordnung und Jugendvorstand – Kann Beteiligung so gelingen?
Web-Seminar, Mittwoch 14.04.2021 um 18:00 Uhr

Jugendliche für ein Engagement begeistern – Tipps zur Umsetzung im Verein
Web-Seminar, Dienstag 04.05.2021 um 18:00 Uhr