Ralph Alt legt Sportjugend-Vorsitz nieder

Der Vorsitzende der Sportjugend Rheinland, Ralph Alt, hat mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt erklärt. Der Rücktritt erfolgt aus gesundheitlichen Gründen. Ralph Alt, war vor zwei Jahren zum Vorsitzenden der Sportjugend Rheinland gewählt worden. Er hatte sich in den vergangenen beiden Jahren vor allem für die Ausweitung der Ferien am Ort Aktion sowie die Verstetigung des Austausches mit den Fachverbänden eingesetzt. Zuvor war Alt seit vielen Jahren als Referent und Sportkreisjugendwart in der Sportjugend aktiv. Er bedankte sich bei seinen Mitstreitern für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünscht der Sportjugend Rheinland für die Zukunft alles Gute. Die Präsidentin des Sportbundes Rheinland, Monika Sauer, dankte Ralph Alt für seine engagierte Arbeit. „Ich bedauere den Rücktritt sehr. Die Sportjugend Rheinland ist gut aufgestellt und kann auf die Arbeit eines funktionierenden Hauptamtes vertrauen“, sagt Sauer. Dies sei auch ein Verdienst von  Ralph Alt.