Zuschüsse in der Stadt Koblenz werden angepasst

Peer Lemmerz als Sportkreisjugendwart bestätigt

Die Sportvereine der Stadt Koblenz wählten Peer Lemmerz erneut zum Sportkreisjugendwart. Ihm zur Seite steht Stefanie Doetsch als Stellvertreterin. Peer Lemmerz konnte in seinem Rechenschaftsbericht den Koblenzer Sportvereinen  mitteilen, dass die Zuschussrichtlinien der Stadt Koblenz für Jugendmaßnahmen überarbeitet wurden und Vereine demnächst eine höhere Förderung für Freizeiten, Jugendveranstaltungen und Fortbildungen erhalten. Dies war unter anderem ein Themenschwerpunkt in den vergangenen vier Jahren seiner Amtszeit. Daneben konnte Lemmerz auf die Netzwerkarbeit mit anderen Jugendverbänden verweisen. Er rief die Jugendwarte auf, die in der Stadt Koblenz geschaffenen Vergünstigungen für Jugendleiter (JuLeiCa erforderlich) aktiv zu nutzen, damit dieser erhalten bleiben. Für die kommenden zwei Jahre können sich die Vereine wieder auf viele Fortbildungsveranstaltungen freuen.