Bewegungsrallye

80 Prozent der Kinder und Jugendlichen bewegen sich weniger als 60 Minuten pro Tag. Dabei führt körperliche Inaktivität nachweislich zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen und kann auch negative Auswirkungen auf den Lernerfolg haben. Die Sportjugend Rheinland möchte diesem Trend entgegensteuern und setzt sich für mehr Bewegungsanlässe im Alltag ein. Die Bewegungsrallye mit dem Maskottchen Muhv vermittelt auf spielerische Weise Spaß an Bewegung und lädt dazu ein sich im freien zu Bewegen.

Was ist eine Bewegungsrallye?

Die Bewegungsrallye ist eine Art Schnitzeljagd, bei der verschiedene Bewegungsstationen auf einer Strecke verteilt sind. An den einzelnen Bewegungsstationen befinden sich QR-Codes, mit denen die Bewegungsaufgaben aufgerufen werden können. Zusätzlich gibt es teilweise Aufgaben für den Weg zwischen den Bewegungsstationen.

Wer kann teilnehmen?

Die Aktion ist offen für alle Interessierte. Die Bewegungsaufgaben richten sich vor allem an Kinder im Alter von ca. 5 bis 12 Jahren. Aber auch Jugendliche und Erwachsene können die Übungen mitmachen.

Was brauche ich um teilnehmen zu können?

Für die Teilnahme wird ein Smartphone benötigt, welches QR-Codes scannen kann. Ein Gerät pro Gruppe ist ausreichend. Weiterhin empfehlen wir bequeme Kleidung und Sport oder Wanderschuhe.

Wo kann man die Bewegungsrallye machen?

Die Bewegungsrallye ist ein Projekt, welches die Sportjugend Rheinland ihren Vereinen zur Verfügung stellt. Welcher Verein eine Bewegungsrallye anbietet kann in der Übersicht der Kooperationspartner entnommen werden. Weitere Informationen zur jeweilige Rallye, dem genauen Standort und eventuelle Hinweise gibt es bei den jeweiligen Kooperationsvereinen.

Wie kann ein Verein an der Bewegungsrallye teilnehmen?

Interessierte Vereine können die Bewegungsrallye einfach online buchen.

Weitere Informationen zur Rallye sowie den Teilnahmevoraussetzungen für Vereine können auf unserer Infoseite für VereineBewegungsrallye Vereinsinfo  eingesehen werden.