Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier .

Top-Tipp

Jetzt noch Platz für Ferienangebot sichern

Sportjugend Rheinland bietet Sportwoche in Koblenz

Für Kurzentschlossene bietet die Sportjugend Rheinland noch eine zweite Ferienaktion in Koblenz an. Vom 27.-31.07.2020 stehen verschiedene Spiele, Bastelaktionen und natürlich ganz viel Sport auf dem Programm der Tagesferienbetreuung. Wer dabei sein möchte, der sollte sich schnell einen Platz sichern. Die Online-Anmeldung sowie weitere Infos gibt es im Veranstaltungsportal.


Sportjugend in Aktion

Ehrenamtsförderpreis der Sportjugend

Nominierungsfrist läuft am 30.06.2020 ab

Unter dem Motto "Vorbild gesucht" zeichnet die Sportjugend Rheinland jedes Jahr junge Engagierte im Sport aus. Egal ob Jugendwart oder Jugendsprecher, engagierter Übungsleiter oder Vorstandsmitglied alle Jugendliche und junge Erwachsene (bis 26 Jahre), die sich im Verein engagieren, können für den Preis nominiert werden. Haben Sie solche Engagierten im Verein? Dann nominieren Sie dies noch bis zum 30.06.2020 für den diesjährigen Ehrenamtsförderpreis.Die Anmeldung sowie weitere Infos finden Sie hier.

Freiwilliges Soziales Jahr im Verein

Pilotprojekt für kleine Vereine und Verbände

Ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport ist eine besonders attraktive Möglichkeit für Sportvereine und –verbände, gleichzeitig einem jungen Menschen im Rahmen eines Bildungs- und Orientierungsjahres erste Einblicke in das Berufsleben zu ermöglichen und selbst dabei eine starke Unterstützung für die Vereins- bzw. Verbandsarbeit zu erhalten.

Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren haben die Möglichkeit, bei der Sportjugend ein Freiwilliges Soziales Jahr abzuleisten und wertvolle Erfahrungen und Kenntnisse für das spätere Berufsleben zu sammeln. Sportvereine und Sportverbände dienen ihnen dabei als Einsatzstellen und leiten die jungen Menschen im sozialen Jahr an.

Viele kleinere Vereine oder Verbände tun sich jedoch schwer damit, einen Freiwilligen 39 Stunden pro Woche zu beschäftigen oder aber die 375 Euro monatlichen Betrag zu stemmen. Genau hier möchte die Sportjugend Rheinland mit ihrem Pilotprojekt ansetzen. Interessierte Vereine oder Verbände, die einen jungen Menschen engagieren möchten, sollen die Möglichkeit bekommen, sich in Kooperationen zusammenzuschließen. Hierdurch entsteht die Möglichkeit, sowohl den Einsatzstellenbeitrag als auch die Arbeitszeit aufzuteilen.Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie bei sonja.kremer@sportjugend-rheinland.de.

Spendenaktion der Sportjugend

Jetzt Teilnahmeunterlagen anfordern!

Sie wollen die Jugendkasse des Vereins aufbessern? Dann nehmen Sie an der Spendenaktion der Sportjugend zugunsten der Jugendarbeit im Sport teil!Die Spendenaktion findet in diesem Jahr vom 02.-11. September statt. Teilnehmende Vereine behalten 60 Prozent der Spendenerlöse für die Jugendarbeit im Verein. Mit den restlichen 40 Prozent werden soziale Projekte im Sport gefordert. Vereine, die teilnehmen möchten können bis zum 31.07.2020 die Unterlagen anfordern.

Neu ist in diesem Jahr die Sammlung mit Spendendosen. Außerdem sind neben der Straßensammlung auch andere Formate wie Spendenläufe oder Infostände erlaubt. Weitere Infos zur Spendenaktion gibt es auf unserer Homepage. Dort ist auch der Flyer zur Anmeldung zu finden.


Surftipp

Kinder- und Jugendsport im Zeichen von Corona

Von Spielideen über Förderprogramme bis zu Hygienekonzepten

Was ist in der Kinder- und Jugendarbeit unter den aktuellen Corona-Auflagen erlaubt? Welche Vorkehrungen müssen Vereine treffen? Wo gibt es Anregungen für die inhaltliche Gestaltung? Wie können Ferienaktionen 2020 aussehen? Und gibt es spezielle Förderprogramme? Viele Fragen bewegen Übungsleiter und Trainer in der Jugendarbeit aktuell. Die Sportjugend Rheinland hat daher für Vereine alle relevanten Informationen zum Jugendsport zusammengetragen. Auf der Homepage der Sportjugend finden Interessierte sowohl Spieletipps auf Abstand, Musterhygienekonzepte für Freizeiten und Hinweise zu zusätzlichen Förderprogrammen. Neben den Fördermitteln vom Land hat die Sportjugend auch ein eigenes Zuschussprogramm aufgelegt. Weiterhin können Vereine z.B. einen Teil der Stornokosten für abgesagte Maßnahmen erstattet bekommen.


Aus- und Fortbildungen

Webinar: Kindergesundheit braucht Fitness!

"Kinder brauchen Bewegung, das ist für sie gesund!" - ein Satz, den man oft hört. Aber was genau passiert denn mit Körper und Organsystemen, wenn Kinder sich ausreichend bewegen dürfen und umgekehrt: Warum kann man berechtigt von Körperverletzung sprechen, wenn das Kind sich nicht ausreichend bewegen darf? Wie können Übungsleiter und Trainer aufklären und argumentieren, wenn Erwachsene glauben 20 Minütchen am Tag wären für eine harmonische körperliche Entwicklung des Kindes ausreichend?

LG: SJ20-WEB-394
Ort:                    von Ihrem zuhause aus
Termin:           30.06.2020
Kosten:            0 Euro
Dauer:              2 LE
Referent:          Claudia Schilde

Hier geht es zur Online-Anmeldung.

Webinar: Kinderschutz - Fördervoraussetzung für Jugendzuschüsse

Mit dem Bundeskinderschutzgesetz 2012 wurde das Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Seit 2020 ist der Beitritt zur Rahmenvereinbarung gemäß §72a SGB VIII (Bundeskinderschutzgesetz) Voraussetzung für den Erhalt von Zuschüssen für die Jugendarbeit. Daher erklären wir, was die Rahmenvereinbarung ist und was Vereine tun müssen, um beizutreten. Ein Muss für alle Vereine, die Jugendarbeit machen und öffentliche Zuschüsse beantragen!

LG: SJ20-WEB-395
Ort:                    von Ihrem zuhause aus
Termin:           01.07.2020
Kosten:            0 Euro
Dauer:              2 LE
Referent:          Susanne Weber

Hier geht es zur Online-Anmeldung.

Herausgeber:

Sportjugend Rheinland, Rheinau 11, 56075 Koblenz
Tel. 0261-135 104, Fax: 0261-135 209, E-Mail: info@sportjugend-rheinland.de
Inhaltliche Verantwortung: Ralph Alt (Vorsitzender);
Redaktionelle Verantwortung: Susanne Weber (Geschäftsführerin)
Vereinsregister: Sportbund Rheinland e. V. Nummer VR 1040 beim Amtsgericht Koblenz

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie diesen Newsletter abbestellen oder Ihr Profilbearbeiten.